Bestsellerautor Dan Davis & seine Bücher

Die Bücher von Dan Davis und ihre geheimen

 Codes, verschlüsselten Botschaften & Inhalte

Jahrelang war es ein gut gehütetes Geheimnis, von dem nur sehr wenige Menschen wussten, das es überhaupt existiert. Wer ein Buch von Dan Davis liest, könnte sich an mancher Stelle wundern. Zwar hatte der Autor bereits ein Werk in der Vergangenheit geschrieben, in dem er seine Leser direkt damit konfrontierte, dass dieses mehr Geheimnisse beinhaltet, als den normalen Buchtext. Doch wie steht es mit den anderen Bücher um "Enter your Matrix", welches der Autor damals noch unter dem Pseudonym David Simon verfasst hatte? Liegen auch hier geheime Bot schaften im Verborgenen? Erst jetzt kommt ans Licht, was bislang als eines der bestgehüteten Geheimnisse bewahrt wurde: Erfahren Sie die Fakten zu einem großen Rätsel.

Nicht alles erschließt sich einem auf den ersten Blick. Dies gilt auch für die Schriften von Dan Davis. Viele Leser werden sich beispielsweise über eine Vielzahl von Rechtschreibfehlern in der Erstauflage von "Und die Welt war eine andere" gewundert haben. Schreiben Sie alle Fehler inhaltlicher Art und die Rechtschreibung betreffend heraus und finden Sie in dem Buch den versteckten dort hinterlegten Schlüssel, um den Code zu lüften. Und wie sieht es mit der Zweitauflage von "Und die Welt war eine andere" aus? Finden Sie auch diesen Code? Im nachfolgenden Buch "Enter your Matrix" brachte der Autor erstmals den direkten Hinweis, dass in dem Werk versteckte Botschaften zu finden sind. Ein Code wurde am Anfang des Buches platziert. 11 Hinweise zu den Lösungen eines weiteren Rätsels befinden sich dort unter den 11 Schlüsseln. Mindestens ein weiterer Code befindet sich momentan noch unerkannt darin. Und wie steht es um die anderen Bücher? Gehören all diese Codes in den Büchern wiederum zusammen, um eine Botschaft hervorzubringen? Führen Sie einem gar an einen unbekannten Ort? Kommen Sie dem Geheimnis der Bücher von Dan Davis einen Schritt näher. Jetzt hier im COVER UP! Newsmagazine: 

Rechts: Cover der 2. Auflage

von "Und die Welt war eine andere".

Wer alle inhaltlichen und Rechtschreibfehler

in der Erstauflage von " Und die Welt war eine andere", welches der Autor damals noch unter dem Pseudonym David Simon verfasste, herausfiltert, der kommt dem Geheimnis dieses Buches schon sehr nahe. Doch zählen die selben Worte Fehler 1 x oder mehrmals? Und wie setzt man das Ganze zusammen? Mit den Informationen um die Fehler alleine wird

man nicht weit kommen. Erst der im Buch versteckte Schlüssel, um diesen Code richtig zusammenzusetzen, wird die Lösung

bringen. Erst dann wird deutlich, welche

Fehler für die Lösung des Rätsels

von Bedeutung sind. Und welches Rätsel

ist hinter der Zweitauflage von diesem Buch

zu finden? Gilt es hier den selben Schlüssel anzulegen oder wurde hier etwas anderes versteckt?

In seinem Buch "Enter your Matrix", ebenfalls verfasst unter dem Pseudonym David Simon, ist der Autor

einen anderen Weg gegangen. Diesmal hat er seine Leser direkt damit konfrontiert, dass es eine versteckte Botschaft hinter dem Buch zu finden gibt. Einer der offen aufgeführten Codes befindet sich gleich am Anfang des Buches, ein weiteres Rätsel kann gelüftet werden, wenn man die 11 Hinweise unter den 11 Schlüsseln decodiert. Doch es gibt mindestens ein weiteres Rätsel zu lösen. 

Und wie sieht es mit den anderen Büchern von Dan Davis aus? Sind auch dort Hinweise zu finden, die auf

einen geheimen Code basieren? 

Laut dem Autor gibt es weniger als eine Handvoll Menschen, die bislang Kenntnis über dieses Wissen hatten. Und dies nicht ohne Grund. Und nicht jeder Schlüssel passt bei jedem Buch oder jeder Ausgabe. Zumal erst die Lösung eines Geheimnisses darauf hindeuten kann, ob eventuell noch weitere in den Schriften zu finden sind. Die große Frage am Ende wird jene sein, ob diese einzelnen geheimen Informationen wiederum zusammengehören und mit allen anderen Codes ein gemeinsames Puzzle ergeben, oder getrennt voneinander zu betrachten sind. Einige Lösungen wirken vielleicht sogar auf den Decodierer ohne Sinn und geben erst durch die Lösung anderer Codes ihr Geheimnis preis. Und was erwartet einen hinter der Lösung? Der Weg zu einem unbekannten Ort? Da viele der Erstauflauflagen vergangener Bücher beispielsweise in überschaubaren Stückzahlen gedruckt wurden,

bedingt dieser Aspekt, dass nur eine äußerst begrenzte Anzahl von Menschen überhaupt die Möglichkeit hat, derzeit das komplette Bild zu finden.

In dem Science Fiction-Roman " Revolution, Baby!",

der in einiger Zeit zur Veröffentlichung ansteht,

werden erstmals Informationen in der Romangeschichte enthüllt, die dem Suchenden

bei der Lösung zumindestens einiger der Codes weiterhelfen. Manche der Hinweise sind direkt

vorhanden, andere versteckt.

Das Lösen dieser Geheimnisse könnte wiederum Hinweise enthalten, um andere Codes in anderen Büchern zu finden und deren Entschlüsselung einen

Schritt weiterbringen.

Doch finden sich eventuell weitere geheime

Botschaften und Informationen auch in anderen Werken des Autors? Hat er eventuell auch ergänzende Botschaften in den Bildern als Kunstschaffender unter seinem echten Namen Daniel Bosch verborgen? 

Und wird der Roman auch hierzu Anhaltspunkte geben? Und warum bedarf eines eines solchen Vorgehens? Was wird am Ende dabei herauskommen und welches Geheimnis wird es offenlegen oder beweisen?

THE SECRET:

Reicht es alleine auf die Texte zu achten, oder sind auch die Bilder bei der Lösung wichtig?

"Es war weitaus schwerer und komplizierter das Geheimnis zu verstecken, als das Schreiben der Bücher selbst", so der Autor,

da letztlich immer das Gesamtbild mit berücksichtigt werden musste. Es unter keinen Umständen möglich sein sollte, das komplette Rätsel vor einem ganz bestimmten Lösungsgrad zu erraten oder zu finden.

Tatsächlich bringen die einzelnen Lösungen zutage, dass nicht jeder Suchende imstande sein wird, zu finden, was verborgen wurde. So wie die Buchreihe " Das magische Auge" auch nicht jedem in den dort vorzufindenden Abbildungen ihre Geheimnisse preisgibt.

Beim Aufbau des Ganzen hatte der Autor mit Problemen zu kämpfen, die er derzeit noch nicht preisgeben kann. Probleme, die die Geheimhaltung eines solchen Projekts zuweilen mit sich bringen.

Denn man kann das Geheimnis nur bewahren, indem man niemanden etwas davon verrät. Was gerade bei der Zusammenarbeit mit Verlagen zu Problemen bei der Umsetzung führen kann. 

Zumal sich Bücher, in die zuweilen bewusst Fehler eingebaut werden, um einen Code zu erstellen, für den unwissenden Massenleser nicht unbedingt richtig deutend und gewertet und somit eher abwertend beurteilt werden kann. So galt es für den Autor immer genau abzuwägen, was Code-Fragmente betraf und was wiederum nur echte Rechtschreibfehler waren. Ebenso haben andere Codes in der Vergangenheit zu Problemen geführt.

Tatsächlich war es dem Autor ein Anliegen, einen Schlüssel zu finden, der nur für ganz wenige die Türe öffnet. Das Geheimnis selbst war es aber wert, so der Dan Davis. Und das wird am Ende auch jene Person feststellen, die tatsächlich an der Stelle angelangt, wo das Rätsel sich für jene/ jenen enthüllt und der die geistige Reife dazu besitzt, es zu finden.

" REVOLUTION, BABY!"

JETZT NEU:

GEHEIME SCHRIFTEN & CODES - TEIL 2:

HIER KLICKEN!

STANDARD-Ausgabe BESTELLEN - HIER KLICKEN!

0